51 Cupra Tavascan Leasing

Ab diesem Monat bereits bestellbar, ab Herbst wird er dann ausgeliefert: Wählen Sie aus 51 Angeboten für den dynamischen Tavascan, beginnend ab 419,00 und einem Leasingfaktor von 0,75

Änderungen vorbehalten. Preise und Daten galten zum Zeitpunkt der Erfassung des Angebots/Inserats. Es kann möglich sein, dass auf der Seite des Angebots/Inserats mittlerweile eine Änderung an den Daten vorgenommen wurde.

Überblick über den Tavascan

Cupra hat sich von einem Insider-Tipp zu einer dynamischen Marke im VW-Konzern entwickelt. Der neue Cupra Tavascan ist der große, schnittige Bruder des Cupra Born und wird ab September im Handel sein, 51 Leasingangebote haben wir aber bereits schon in den leasinger-Listings. Hier sind die wichtigsten Details aus unserer ersten Ausfahrt:

Design und Außenauftritt Der Tavascan beeindruckt mit einem futuristischen Design, markanten Linien und verrückten Lichtspielen, einschließlich eines beleuchteten Logos. Mit einer Länge von 4,64 Metern ist er das größte Elektroauto von Seat. Die Coupé-Linie, der transparente Spoiler und die einzigartigen Lichtspiele machen ihn unverwechselbar. Besonders faszinierend sind die Lichtspiele beim Starten des Fahrzeugs: Erst erleuchtet das Cupra-Logo, dann flackern die Rückleuchten.

Praktische Eigenschaften Der Tavascan bietet eine elektrische Heckklappe und ein Ladevolumen von 540 Litern, das sich bei umgeklappten Sitzen auf über 1500 Liter erweitern lässt. Ein Nachteil ist das Fehlen eines Frunks, wodurch das Ladekabel im doppelten Boden verstaut werden muss.

Innenraum und Materialien Im Innenraum werden bekannte Baukastenelemente aus Wolfsburg verwendet, jedoch neu arrangiert. Ein großer Touchscreen und Kupferleisten prägen das Armaturenbrett. Die Materialqualität wird jedoch kritisiert: Hartplastik und veraltete Lenkräder passen nicht zum hohen Preis des Fahrzeugs. Trotz liebevoll gestalteter Details wie den stark konturierten Sitzen und beleuchteten Türen bleibt die Materialauswahl hinter den Erwartungen zurück. Die ikonische Verkleidung der Mittelkonsole erinnert an ein Skelett, ist jedoch aus Hartplastik und enttäuscht.

Fahrverhalten und Leistung Der Tavascan fühlt sich sportlicher und engagierter an als der ID.5 oder Skoda Enyaq. Mit einer Akkukapazität von 77 kWh gibt es zwei Modellvarianten: den Endurance (Heckantrieb, 210 kW/286 PS) und den VZ (Allradantrieb, 250 kW/340 PS). Beide Modelle bieten eine Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h und beschleunigen in unter sechs Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Ladezeiten Die Ladezeiten sind mit 11 kW AC und 135 kW DC langsamer als bei neueren MEB-Modellen, doch die Cupra-Ingenieure versprechen eine höhere und flachere Ladekurve, die längere Leistung hält und die Ladezeiten ausgleicht. Es dauert etwa eine halbe Stunde, um von 20 auf 80 Prozent aufzuladen.

Nachteile und Fazit Ein oft erwähnter Nachteil ist das Flackern der LED-Rückleuchten und des Logos, das durch Kameras sichtbar wird. Auch die Materialqualität im Innenraum und der selbstbewusste Preis ab 56.210 Euro sorgen für Kritik. Die Bedienung mit Sensorfeldern am Lenkrad und zwei Tasten für vier Fenster ist gewöhnungsbedürftig. Trotz dieser Kritikpunkte begeistert der Tavascan mit mutigem Design, sportlicher Leistung und viel Liebe zum Detail, was ihn zu einer interessanten, aber teuren Option im Elektroauto-Segment macht. Das wird auch deutlich an den Preisen im Leasing, die auf leasinger bei 419,00€ starten.

Cupra Tavascan Reichweite

Modell Verbrauch kombiniert (WLTP) Reichweite WLTP (elektrisch) Reichweite WLTP City (elektrisch)
Cupra Tavascan Endurance 15.2 kWh/100 km 568 km 692 km
Cupra Tavascan VZ 16.5 kWh/100 km 521 km 652 km

Wie schnell ist der Tavascan und wie schaut die Beschleunigung aus?

Die beiden Modellvarianten des CUPRA Tavascan bieten beeindruckende Leistungswerte. Der Tavascan Endurance hat eine maximale Leistung von 210 kW (286 PS) und beschleunigt in 6,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Der leistungsstärkere Tavascan VZ bietet 250 kW (340 PS) und erreicht die 100 km/h-Marke in nur 5,5 Sekunden. Beide Modelle haben eine Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h.

Modell Leistung maximal in kW (Systemleistung) Leistung maximal in PS (Systemleistung) Beschleunigung 0-100km/h Höchstgeschwindigkeit
CUPRA Tavascan Endurance 210 286 6,8 s 180 km/h
CUPRA Tavascan VZ 250 340 5,5 s 180 km/h

Wissenswertes zum Thema Leasing beim Cupra Tavascan

Wie hoch ist ein guter Leasingfaktor beim Cupra Tavascan?

In unserem Marktvergleich starten die aktuellen Tavascan-Leasingangebote ab einem Leasingfaktor von 0,75. Die generelle Faustregel beim Leasingfaktor besagt: Unter 0,5 ist ein Top Angebot. Alle Werte größer als 0,66 sind als sehr gut, alles unter 1 immer noch als gut einzuordnen. Angebote zwischen 1,00 und 1,29 sind akzeptabel. Über einem Leasingfakor von 1,30 sind diese eher als unterdurchschnittlich zu bewerten.

Wieviel kostet ein Cupra Tavascan Leasing?

In unserem Cupra Tavascan Leasingvergleich beginnen die Angebote ohne Anzahlung bei 419,00€ Leasingrate, die höchste Rate ist 771,00€. Auf dieser Seite finden sich insgesamt 51 Leasingangebote vom Cupra Tavascan.

Welche Laufzeiten werden angeboten?

Die Laufzeiten des Leasings betragen zwischen 24 und 54 Monate mit Jahreslaufleistungen zwischen 10.000 und 20.000 Kilometern. Im Vergleich sind Angebote für privates & gewerbliches Leasing.